Laufstrecke der Hitzacker Herbst Härte – Der Kultlauf des Nordens

Blick über die Elbtalaue vom Aussichtsturm am Kniepenberg

Morgenstimmung vor der Herbst Härte 2010 am Kniepenberg

Die Finisher der Herbst-Härte können sich im Ziel wahrlich ein zufriedenes Lächeln erlauben.

Nach den Anstrengungen der 10km, den vielen Steigungen und vor allem nach dem letzten Anstieg zum Hitzackeraner Weinberg entspannen sich die Gesichtszüge der Teilnehmer schnell wieder. Beste Versorgung mit warmen Getränken und Betreuung durch die Organisatoren runden die gut gelaunte Stimmung beim beliebten Volkslauf des TSV Hitzacker, dem Kultlauf des herbstlichen Nordens, angenehm ab.

Am Ende der Laufsaison, dem ersten Sonntag des Novembers, erfreut sich dieser Lauf  großer Beliebtheit, sowohl bei Freizeitjoggern,  wie auch bei den ambitionierten Läufern, die vor der Winterpause noch einen vergnügten Wettkampf durch die herbstliche Natur bestreiten und zeigen wollen was möglich ist. Phänomenale Bestzeit 2010: 38:10 von Arne Ziplys.

Im November 2010 kam der Castortransport dazwischen und sorgte auch bei der Anfahrt zur Veranstaltung für Unruhe. Aber beim Sportevent gab es keinen Zweifel, wo die Wendländer in der Atomfrage stehen. Das kurze Lauf-Intermezzo bedeutete nur eine kleine Pause der nachhaltigen Anti-AKW Arbeit, die 2010 mit den größten Demonstrationen in der Anti-AKW Geschichte zu beachtlichem politischen Erfolg führte. Siehe dazu auch mein Film zur Anti-Atom-Demo am 6.11.1010 in Dannenberg/Splietau.

Nur wer mitgemacht hat, weiß die Laufstrecke einzuschätzen. Einen ungefähren Eindruck mag der Film vermitteln und vielleicht zur Teilnahme anregen.

Und wer sich gleich für’s nächste Jahr anmelden möchte, kann das bald auf der offiziellen Seite der Organisatoren tun: 10  Kilometer-Lauf durch die Elbhöhen von Hitzacker

Laufstrecke der Hitzacker Herbst Härte

Start bei der Hitzacker Herbst Härte 2010

Start bei der Hitzacker Herbst Härte 2010

Ein wirklich sehr sehr spannendes Laufbuch. Zu lesen sehr empfohlen. Ein Laufbuch, daß sich nicht um Lauftechnik sondern um die Ursprünge des Laufens und somit auch der menschlichen Evolution dreht. Sehr fesselnd geschrieben.

 

Copyright © 2017. Powered by WordPress & Romangie Theme.